In der Winterpause wurden bei racing one die neuen Pläne für die nächste Saison finalisiert. In 2018 wird das Team aus Andernach in der GT4 European Series mit zwei nagelneuen Audi R8 LMS GT4 antreten. Dies ist ein weiterer großer Schritt für das Team, welches bereits in der VLN Lanstreckenmeisterschaft mit dem Ferrari und der TCR Germany mit zwei Audi RS3 TCR erfolgreich unterwegs ist. Das gesamte Team ist hochmotiviert und kann den Beginn der Saision kaum abwarten. Martin Kolhaas, Teamchef von racing one ist aufgeregt:

„Ich feue mich auf diese neue Challenge in 2018. In den vergangenen Jahren haben wir stets sehr hart gearbeitet und die Erfolge sprechen hier für uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Wir starten top vorbereitet in die neue Saison. Mit der GT4 European Series haben wir uns eine neue, professionelle Rennserie ausgesucht, welche ein hochkarätiges Fahrerfeld aus ganz Europa anspricht und somit für ertsklassige Motorsport-Action stehen wird. Wir glauben… nein, wir wissen, daß Audi in dieser Meisterschaft die perfekte Wahl für uns ist und dies nicht nur auf Grund der bisherigen guten Zusammenarbeit. Mit dem GT4 hat Audi wiedereinmal bewiesen, dass sie fantastische Rennfahrzeuge bauen. Sie sehen nicht nur fantastisch aus, sondern sind auch bis in Detail durchdacht. Ich bin gespannt auf die neue Rennsaison’’.

Die Serie wird bereits in der kommenden Woche mit dem ersten offiziellen Test in Zolder / Belgien beginnen. Zudem findet auch das erste Rennen Anfang April dort im Rahmen der Blancpain Series dort statt.

Kalender GT4 European Series

Runde 1: Zolder 06 April – 08 April 2018
Runde 2: Brands Hatch 05 May – 06 May 2018
Runde 3: Misano 22 June – 24 June 2018
Runde 4: Spa Francorchamps 20 July – 22 July 2018
Runde 5: Hungaroring 01 September – 02 September 2018
Runde 6: Nürburgring 14 September – 16 September 2018